Blog

Geschichten über Bilder, die irgendwann irgendwo s o n s t entstanden sind.

Per RSS abonnieren Zeige Artikel getaggt mit Venedig
964

Erinnerung an Venedig (ein Bild vom vergangenen Jahr). Die Wintertage sind ideale Tage zum Fotografieren in Venedig. Früh ist die Lagunenstadt fast unsichtbar durch den Nebel. Am Vormittag kommt die Sonne durch. Ganz langsam öffnet sich der Himmel und die Stadt beginnt zu strahlen. Aber das Licht ist nicht so grell wie im Sommer. Die Gassen sind nicht ganz so überfüllt mit Touristen. (Gut, man ist selbst ein Besucher...) Doch man kann dem Flair Venedigs einfach nicht widerstehen. Und die Sehnsucht kommt immer mal wieder hoch. Venedig ist eine wunderbare Stadt.

 

b2ap3_thumbnail_20_02_16_venice_kl.jpg

 

 

Zuletzt bearbeitet am Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag:
1413

Wenn die Touristen und die in Venedig arbeitenden Menschen auf dem Bahnhof Santa Lucia ankommen, haben sie keine Geduld bzw. keine Zeit, länger auf dem Bahnhof zu verweilen. Als wir an einem Vormittag Ende Dezember 2018 dort ankamen, herrschte über der Lagunenstadt dichter Nebel. Und da man kaum das andere Ufer des Canal Grande erkennen konnte, schauten wir uns erst noch einen Moment auf dem Bahnhof um, in der Hoffnung, dass die Sonne den Dunst schon bald auflösen würde. Im Vergleich zu den schmalen Gassen und Kanälen der Altstadt, kam uns der Bahnhof riesig vor. Im Abstand von nur einigen Minuten kommen dort die Züge an und der größte Teil  der Menschen eilt sofort auf die Anlegestellen der Boote zu, der Wasserbusse (Vaporetto) und Wassertaxis, oder verteilt sich in die unzähligen Gassen. Wir hielten noch einen Moment auf dem Bahnhof inne, bevor auch wir uns auf den Weg machten.

b2ap3_thumbnail_19_01_02_venedig_bahnhof_kl.jpg

Zuletzt bearbeitet am Weiterlesen
Bewerte diesen Beitrag: